Zusammen arbeiten.

Webbasiert. An jedem Ort. Zu jeder Zeit.


Viele Unternehmen aber auch Freiberufler, Vereine und andere Organisationen wollen über räumliche Distanz hinweg und ohne großen finanziellen und Abstimmungsaufwand zusammenarbeiten.

 

Mit Typo3 steht Ihnen eine Technologie zur Verfügung, die auch die unternehmens- oder gemeinschaftsinterne Kommunikation und die differenzierte Bereitstellung von Informationen für bestimmte Gruppen wie Partner, Kunden und Lieferanten, ermöglicht. Und mit poolworxx haben Sie einen Partner, der Ihnen mit viel Erfahrung bei der Strukturierung organisatorischer Abläufe zur Seite steht.

 

Internet und Intranet in einer Typo3-Installation, in einem Layout und mit Webbrowsern als universelle Benutzeroberfläche.

 

Die Funktionalitäten-Bandbreite:

 

  • Gemeinsame Termin-, Kontakt- und Vorlagenverwaltung
  • Möglichkeit Inhalte gemeinsam, auch in Wikis, zu erarbeiten,
  • Foren und Chats für Diskussionen
  • Verwaltung von Projekten
  • Listen aller Art
  • Sehr gute Suchfunktionalitäten
  • Workflow-Funktionalitäten
  • Automatisiertes Informationssystem


Möglich ist auch die Verwaltung mehrerer Domains innerhalb einer Installation, die sich nicht nur inhaltlich, sondern auch im Aussehen unterscheiden können. Stellen Sie zum Beispiel ein Layout für alle zur Verfügung. Ihre Partner haben die Möglichkeite einzelne Design-Elemente, wie zum Beispiel das Farbkonzept anzupassen und pflegen natürlich ihre individuellen Inhalte selbst unter ihrer eigenen Internetadresse. Sie betreuen die Installation, verwalten die Benutzer und stellen die Funktionalitäten, auch für die interne Zusammenarbeit, zur Verfügung.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Informationströme sind schneller
  • Fehlerquote wird verringert
  • Arbeit wird vereinfacht, weil die Beteiligten auf einen gemeinsamen Datenbestand zugreifen können. 
  • Bestimmte Vorgänge können automatisiert werden
  • Es stehen eine Fülle von Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung


Die zentralen Aspekte:

  • Die Inhalte werden bei allen Benutzern exakt gleich dargestellt und die Daten können betriebssystemunabhängig über Internetbrowser genutzt werden.
  • Die Verwaltung der Inhalte: Sie können genau festlegen, welcher Benutzer auf welche Inhalte wie zugreifen darf.
  • Die Verwaltung der Benutzer selbst: Legen Sie fest, wer einer Gruppe beitreten darf und welche Rolle und Rechte er hat.
  • Die Zusammenarbeit kann zeitgleich oder zeitversetzt stattfinden und ist ist unabhängig von der Größe einer Gruppe.
  • Die gemeinsame Bearbeitung von Inhalten bei einer einheitlichen Darstellung des Datenzustandes ist trotz gleichzeitiger Zugriffe auf das Datenmaterial möglich. Wo dies nicht möglich ist, werden die Konflikte angezeigt.
  • Typo3 lässt durch den Open-Source-Ansatz sehr gut in die IT-Landschaft Ihres Unternehmens integrieren.